Kultfilme: Zardoz

Wie könnte die Zukunft aussehen, wenn sich ein paar wenige Auserwählte unsterblich machen und in einer Art Garten Eden einschließen? Genau darum geht es in Zardoz. Die Unsterblichen führen ein geradezu idyllisches Leben, während außerhalb der Vortex — so nennen sie ihre kleine Enklave — die Exterminatoren frei herumlaufen, und alle Menschen töten, die sie finden. Diese Exterminatoren wurden zu diesem Zweck von Zardoz gezüchtet. Zardoz selbst ein ein riesiges fliegendes Steingesicht, das die Exterminatoren mit Waffen und Munition versorgt, während es von ihnen Nahrungsmittel und die Ausrottung aller Menschen verlangt.

In einer Ladung Nahrungsmittel versteckt, schmuggelt sich Zed (Jean Connery) an Bord von Zardoz und landet damit in der Vortex. Es stellt sich heraus, daß Unsterblichkeit ein paar unangenehme Nebenwirkungen hat. Ich möchte jetzt nicht zu viel vom Film vorwegnehmen, doch zum Schluß, erlöst Zed die Unsterblichen von ihrer Unsterblichkeit — und Zeds Freunde erlösen die meisten dieser ehemaligen Unsterblichen vom Leben.

Der Film stellt ein paar interessante Fragen auf, was es bedeutet, unsterblich zu sein. Aber auch Konzepte der genetischen Manipulation werden angerissen. Interessante Themen für einen Film, der im Jahre 1974 gedreht wurde. Auf jeden Fall sehr sehenswert.

Was ich aus diesem Film gelernt habe:

  • Ein Lendenschurz und zwei Patronengurte als Kleidung sind in ca. 300 Jahren wieder Gesellschaftsfähig.
  • In der Zukunft haben die Frauen alle kleine Brüste.
  • Unsterblichkeit ist auch nicht der wahre Jakob.

Hex WEP/WPA-Keys auf dem iPhone

Heute hatte ich das Problem, daß ich mich mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbinden wollte, dessen Schlüssel nicht ein üblicher ASCII-Key sondern ein Hex-Key ist. Das ist natürlich ein wenig problematisch, da das iPhone keine spezielle Option besitzt, um einen Schlüssel als Hex-Wert einzugeben. Doch glücklicherweise brachte mich eine schnelle Google-Suche zu dieser Lösung. Einfach den Key mit einem $ prefixen. Wenn also der Key 0x12345678 lautet, dann muß man ihn auf den iPhone als $12345678 eingeben. Und schon ist man drin.

Kurz vor Weihnachten

Kurz vor Weihnachten muß ich doch noch für eine Woche mal wieder nach Polen. Dabei wollte ich doch Urlaub machen. Jetzt muß mein neues Spielzeug eine Woche lang ohne mich auskommen.

NetBeans 6

Wer es an anderer Stelle noch nicht mitbekommen hat, NetBeans 6 ist erschienen. Die Rails-Unterstützung ist fantastisch und hat bei mir TextMate als Editor für Rails abgelöst. (Allerdings auch nur für Rails)