Waiting for root device

Bei meinem Late 2007er iMac wollte ich ein neues System installieren, nachdem die Festplatte den Geist aufgegeben hatte. Neue Festplatte eingebaut und einen mit createinstallmedia erstellten USB-Stick eingestöpselt. Der Bootvorgang endete immer mit dem Verbotszeichen. Booten im Verbose-Mode (⌘-V) endete immer mit „Still waiting for root device“.

Das Problem lag anscheinend am USB-Stick. Nachdem ich das Install-Medium auf einem anderen USB-Stick geschrieben habe, hat der iMac anstandslos gebootet und ich konnte das System installieren.

USB-Merkwürdigkeiten

Seit kurzem wollte mein Palm Tungsten T3 nicht mehr richtig per USB mit dem Mac syncen. Interessanterweise funktionierte es per Bluetooth und Wi-Fi problemlos. Das Sync-Log von Missing Sync for PalmOS zeigte, daß beim lesen der Datenbanken auf dem Palm ein Fehler auftrat und die Synchronisation wurde abgebrochen. Ich vermutete zuerst Probleme mit dem Palm. Auch ein kompletter Wipe des Speichers des Palms brachte keinen Erfolg. Der Support von mark/space riet mir ich solle den Palm direkt an den Powerbook anstatt einen USB-Hub anzuschließen. Und tatsächlich funktionierte es nicht, während der Palm an meinen neuen Belkin USB-Hub angeschlossen ist. Und wie durch ein Wunder funktionierte es sofort wieder, nachdem ich die Cradle meines Palms an den Powerbook direkt anschloß.

Nun bin ich froh darüber, daß es wieder reibungslos funktioniert. Eine technische Erklärung habe ich dafür jedoch nicht.