FusionDrive ist keine Zauberei

Wie in „Fusion drive on older machines? YES!“ beschrieben, läßt sich ein FusionDrive aus beliebigen Datenträgern zusammenbauen. Mir ist noch unklar, wie FusionDrive bestimmt, welche Platte für die häufig benötigten Dateien verwendet werden soll. Scheint sich wohl um irgendeinen Automatismus zu handeln.

Eines ist damit klar. Ein Mac mit einem FusionDrive hat keine Hybrid-Festplatte wie bei ReadyDrive unter Windows. Es sind einfach eine Festplatte und eine getrennte SSD. Alles weitere wird vom Betriebssystem erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.