No Power, No Pain

Heute morgen wurde ich von einem ungewöhnlichen Geräusch geweckt. Das Geräusch von sich abschaltenden Computern. Mein erster Gedanke war “fsck!“ (der sollte später nochmal wichtig werden). Ich ziehe mir also was über und gehe zum Sicherungskasten auf dem Flur, nur um dort von meinen Nachbarn begrüßt zu werden, die scheinbar das gleiche Problem haben. Das ganze Haus ist dunkel (die ganze Gegend, wie ich später erfuhr).

Was mache ich nun, da ich schon angezogen bin? Duschen ist nicht drin, außer ich will mir wertvolle Körperteile abfrieren. Kaffee zum wachwerden ist auch nicht machbar. Da ich ohne Koffeein im Blut eh nicht wach werde, beschließe ich wieder ins Bett zu gehen und die ungewöhnliche Stille zum Schlafen auszunutzen. Beim Einschlafen denke ich mir noch, was haben die Menschen gemacht, als es noch keinen Strom gab?

Leave a Reply

Your email address will not be published.