Kein Schutz vor anonymen Anrufen

Heutzutage gibt es nur noch eine Quelle von anonymen Anrufen. Callcenter, die einem was verkaufen wollen. Ich habe es mir zur Regel gemacht, anonyme Anrufe nicht mehr anzunehmen. Natürlich ist es trotzdem lästig, wenn das Telefon klingelt. Und die wenigsten Telefone bieten eine Funktion, um solche Anrufe gleich abzuweisen. Im Festnetz gibt es ein Dienstmerkmal, was sich ACR (Anonymous call rejection) nennt. Bei ISDN kann man es für einen ganzen Anschluß buchen. Im Mobilnetz von T-Mobile gibt es ein solches Merkmal leider nicht. Zumindest behauptet das die Hotline. Schade eigentlich. Gibt es andere Mobilfunkanbieter, die ein solches Merkmal anbieten?

Versetalsperre




Versetalsperre

Hochgeladen von FastJack.

Beim Radeln um die Versetalsperre habe ich ein paar Bilder geschossen und einige davon zu HDR weiterverarbeitet. Die Fotos sehen zwar immer ein wenig surreal aus, haben dann aber doch einen eigenen Charme.

Emergency procedures initiated!

Oops, sieht so aus, als würde es die alte Platte in diesem Server nicht mehr lange machen. Nach über 1200 Tagen Uptime macht sich wohl das Alter bemerkbar. Jetzt werde ich wohl mir einen neuen Server suchen. Dabei habe ich auch kein Problem, zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Mehr als 70-80€/Monat wollte ich dabei für den Server nicht ausgeben. Mal schauen, was es so auf dem Markt gibt. Für Vorschläge bin ich dankbar.

Ein Trauerspiel

Gewisse Vorurteile über manche Firmen bestätigen sich immer wieder und sind wohlverdient. Heute bestätigte sich mein Eindruck einer Firma, die schon zu C64er-Zeiten für schlechte Computerbücher bekannt war. Inzwischen verkauft diese Firma auch Software zum Erstellen von Webseiten und Online-Shops.

Bei der Suche nach einer Software für einen Online-Shop ist mein Kollege über genau diese Firma gestolpert. Wir beide halten sehr wenig von dieser Firma. Ich meinte noch Scherzhaft: Die Software schickt die Artikelpreise bestimmt im POST-Request mit. (Dies war so ziemlich das dümmste, was mir in den Kopf kam, was eine Shop-Software tun könnte) Mein Kollege begab sich wagemutig einen der Referenzshops, die diese Firma angab, und warf einen Blick in den Quelltext der HTML-Seite. Dort offenbarte sich das ganze Drama. Die Shop-Software schickt die Preise im POST-Request mit! Auch beim Checkout werden diese Preise beibehalten!

An dieser Stelle habe ich dann diese Firma auf meine persönliche Blacklist gesetzt.

Phase 2 beendet

Heute morgen um 8 Uhr rückten die Leute an, die meine Möbel für eine Weile einlagern. Ich hatte schon am Wochenende etwas Vorarbeit geleistet und einen Haufen Kram in den Keller geschafft. So waren sie nach 2 Stunden bereits fertig und Schlaf-/Wohnzimmer und Flur waren komplett ausgeräumt.

Sollten die Möbel das ganze halbwegs intakt überstehen, so werde ich nie wieder selbst umziehen sondern überlasse das solchen Profis. Die machen das sicher nicht kostenlos, aber meine geschonten Nerven sind das sicher wert.