Categories
Hardware

Apple hackt der Mighty Mouse den Schwanz ab!

Die Gerüchteküche zur kommenden WWDC ist am überkochen. Ich möchte gar nicht alle Gerüchte hier aufzählen, doch ein Gerücht scheint nun schon jetzt sich bewahrheitet zu haben. Apple bringt endlich die Mighty Mouse ohne Kabel heraus. Engadget hat Bilder der Bluetooth Mighty Mouse bei der FCC entdeckt. Anwender (wie ich), die auf eine kabellose Mighty Mouse gewartet haben, werden also erleichtert aufatmen und ihre Kreditkarte bereithalten. :)

Nachtrag 16:00Uhr: Nun gibt es sogar auf der Apple-Page die schnurlose Mighty Mouse zu bestaunen und zu bestellen. Leider bislang nur im US-Store. Der Deutsche Store wurde scheinbar noch nicht entsprechend aktualisiert.

Nachtrag 19:00Uhr: Immer noch keine Wireless Mighty Mouse im Deutschen Apple-Store. Verdammt, meine Kreditkarte brennt mir hier schon ein Loch in die Tasche!

Categories
Mac

Mighty Mouse nicht ganz so mächtig

Die anfängliche Begeisterung ist erstmal verflogen. Die Mighty Mouse ist zwar immer noch schick aber der Scrollnippel ist IMHO eine Fehlkonstruktion. Im Grunde handelt es sich dabei um eine umgedrehte mechanische Maus. Und wenn wir eines von mechanischen Mäusen gelernt haben, dann daß sie nach einiger Zeit nicht mehr so zuverlässig arbeiten, weil sich Schmutz von der Kugel auf die Rollen überträgt und dort ansammelt. Dies wäre nicht weiter schlimm, hätte Apple an eine Möglichkeit gedacht, diese Rollen zu reinigen. So muß man sich mit Gewalt den Weg ins innere der Maus suchen oder zu Anglertricks greifen. Alles eher suboptimal.

Categories
Mac

Die ersten Tage mit der Mighty Mouse

Meine NippleMighty Mouse hat nun das Wochenende und den ersten Arbeitstag überstanden. Die rechte Maustaste ist schon sehr hilfreich, wenn man ständig per VNC oder Remotedesktop auf Windowskisten rumturnen muß. Der Scrollball ist trotz seiner kleinen Größe durchaus gut zu bedienen. Man muß sich nur angewöhnen, den Ball ein wenig herunterzudrücken. Unangenehm ist dagegen, daß man nicht komplett frei scrollen kann. Man kann nur im Rechteck scrollen. Diagonales scrollen ist nicht möglich. Eigentlich unverständlich, wenn man bedenkt, daß der Ball eine Art Trackball sein soll. Links- und Rechtsklicks funktionieren prima. Man muß sich nur angewöhnen, beim Rechtsklick den Finger von der linken Maustaste leicht anzuheben, ansonsten wird der Klick als normaler Linksklick gewertet. Die seitlichen Ohren lassen sich nun auch drücken. Anfangs fand ich es ein wenig schwergängig. Doch dann fand ich raus, daß die Maus viel besser reagiert, wenn man die Ohren möglichst weit oben drückt. Negativ aufgefallen ist mir, daß die Maus für meinen Geschmack etwas zu leicht ist. Meine Bluetooth Apple-Maus hat genau das richtige Gewicht (was wohl größtenteils auf das Gewicht der Akkus zurückzuführen ist). Man sollte die Vorteile einer schweren Maus nicht verachten. Ich habe aber Hoffnung, daß Apple bald eine schnurlose Version der Mighty Mouse herausbringt. Dann können die Akkus wieder als zusätzlicher Ballast dienen.

Categories
Mac

Nippel-Maus bestellt

Ich konnte nicht widerstehen und habe mir Apples NippleMighty Mouse bestellt.