Categories
PDA

Tungsten T5 eher enttäuschend

PalmOne hat den Tungsten T5 endlich veröffentlicht. Ein Blick auf die Specs ist eher enttäuschend. Die CPU ist mit 416MHz getaktet. Kaum ein Unterschied zum Tungsten T3 (400MHz). Das langerhoffte Wi-Fi ist nicht dabei. Und auch aus Palm OS 6 wurde nichts. Der T5 wird mit Palm OS 5.4 ausgeliefert. Ich hoffe ja immer noch auf eine nachträgliche Upgrademöglichkeit auf Palm OS 6. Das einzig herausstechende Feature ist der 256MB große Speicher mit 160MB Flash-RAM, das vor Datenverlust schützt, wenn man den Akku mal leergelutscht hat. Das Flash-RAM kann außerdem als ein Datenträger am PC benutzt werden. Gleiches gilt scheinbar auch für die eingesteckten SD/MMC-Karten. Kein Grund mehr, Software wie CardExport zu benutzen.

Sieht so aus, als könnte ich das für den T5 zusammengesparte Geld für was anderes ausgeben, da ich meinen Tungsten T3 wohl noch eine Weile benutzen werde.

Categories
PDA

Immer wieder neues zum Tungsten T5

Es kristallisieren sich immer mehr Details zum Tungsten T5 heraus. Fast alle durchgesickerten Informantionen deuten darauf hin, daß der Tungsten T5 kein Wi-Fi (hierzulande als WLAN bekannt) haben wird. Schade eigentlich, war doch gerade die Kombination von Bluetooth und Wi-Fi das entscheidende Feature, was mich am Tungsten T5 interessiert hat.

Categories
Hardware PDA

Tungsten T5 kurz vor Release?

Es geisterte durch sehr viele Blogs (z.B. bei vowe dot net), daß der Tungsten T5 auf der palmOne-Website zum ersten Mal erwähnt wurde. Viele schlossen daraus, daß der Tungsten T5 kurz vor Veröffentlichung stehe. Offenbar war das von palmOne so nicht ganz geplant, denn als ich heute auf die besagte Seite besuchte, war dort nichts mehr vom Tungsten T5 zu entdecken. Zu früh gefreut?