Burger King hat ein Herz für Chiliheads

Normalerweise verdienen die Chili-Saucen aus dem Supermarkt, die sich mit dem Attribut „hot“ oder „scharf“ schmücken, nicht wirklich den Namen. Offenbar sind diese Saucen auf den deutschen Durchschnittsgaumen zugeschnitten und damit völlig unbrauchbar. Angenehm scharfe Saucen bekommt man wohl nur als Importe aus den USA. Zum Glück hat Burger King ein Herz für Leute, die es etwas schärfer mögen. Neben dem „Hot BBQ Burger“ für 0,99€ bietet BK auch die „Chili Cheese Tacos“. Letztere haben übrigens kaum etwas mit echten Tacos gemein. Es handelt sich dabei um gebackenen panierten Käse mit Chilistückchen darin. (Gibt’s das auch im Supermarkt an der Kühltheke?) Die meisten BK-Restaurants haben noch zusätzlich 2 Chili-Saucen, mit denen man sich seine Burger noch nachwürzen kann. Ich weiß jedoch nicht, ob diese Saucen jetzt immer bei BK zu haben sind, oder ob es sich noch Überbleibsel der Chili-Cheese-Burger vor einigen Wochen handelt.

Ach, ja. Bevor jetzt jemand auf die Idee kommt, sich Chili-Saucen tatsächlich aus den USA zu bestellen, dem empfehle ich Pepperworld und Casa Loca. Die beiden Shops haben die Saucen schon fertig importiert und verkaufen sie in Deutschland. Dies ist deutlich schneller und gibt auch keine Probleme mit dem Zoll.

PS: Saucen, die man auf alle Fälle immer im Hause haben sollte: Dave’s (Total) Insanity Sauce und Mr. Blister’s Garlic Extreme.

Leave a Reply

Your email address will not be published.