Schwabbelige Fenster

Einblicke in die andere Dimension

Was macht man, wenn der Window Manager auf OpenGL basiert und man zuviel Zeit hat? Man baut optische Effekte ein. So passierte es, daß ein paar Entwickler „schwabbelige Fenster“ in Luminocity einbauten. Das ganze sieht supercool aus und schlägt den „Genie-Effekt“ aus Mac OS X um längen. Ich wage jedoch zu prophezeihen, daß ein smarter Entwickler etwas ähnliches bald auch für Mac OS X herausbringen wird.

One Response

  1. keithz says:

    Muss ich haben! Sieht ma wirklich genial aus!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.