Pannendienst im All

TECSAS

Das DLR arbeitet an einem Satelliten, der mit hilfe eines Greifarms an andere Objekte im All andocken kann. Das Ziel des ganzen ist eine mobile Reparaturplattform im Weltraum. Das System nennt sich derzeit TECSAS (PDF-Präsentation). Der Satellit wird vom Boden gesteuert und macht gefährliche Weltraumspaziergänge von (Astro|Kosmo|Taiko)nauten unnötig. Ein Schritt zum Weltraumpannendienst. Nur wie schafft man die Ersatzteile kostengünstig ins All? Vielleicht mit dem Progress-Modul?

Babylon 5 Maintenance Bot

Übrigens kommt mir die Idee des ganzen irgendwie vertraut vor. Wo habe ich sie nur schon gesehen? Babylon 5?

(Gehört [Textversion] bei Deutschlandfunk)

Leave a Reply

Your email address will not be published.