Urlaub!

Endlich habe ich meinen wohlverdienten Urlaub. Eigentlich schon seit Freitag. Aber ich brauchte erstmal ein paar Tage, um den Schlaf nachzuholen, der mir bislang gefehlt hat. Nun kann ich endlich all das nachholen, was ich schon lange tun wollte. Hier stapeln sich ein paar interessante Bücher, die gelesen werden möchten. Und vielleicht auch mal ein paar andere sinnvolle Dinge.

Auch am Blog wird sich in den nächsten Tagen was tun. Ich muß noch ein paar Kleinigkeiten ändern, bevor ich es Live bringen kann.

Süchtig nach Beef Jerky

Seit ich durch Zufall im Kaufhof Jack Link’s Beef Jerky gefunden habe, bin ich geradezu süchtig danach. Dumm ist nur, daß das für den Kaufhof bestimmt nur eine einmalige Aktion war und der Kaufhof hier in Lüdenscheid eh bald geschlossen werden soll. Naja, vielleicht ist es auch besser so. Auch wenn es lecker ist, so ist es auch ein ganz schön teures Vergnügen.

Terroristische Verschwörung

So langsam glaube ich wirklich an eine terroristische Verschwörung… gegen mich. Jedesmal, wenn ich Urlaub habe und mal nebenbei erwähne, daß ich mal nach London möchte, kommen irgendwelche Terroristen daher. Als ich letztes Mal Urlaub hatte und plante, nach London zu fahren, wurden die Bomben in London gezündet. Und auch diesmal habe ich Urlaub und wollte eigentlich mal rüber nach England. Und was passiert? Terroristen stürzen die Welt wieder in Angst und Schrecken (auch wenn sie diesmal wohl rechtzeitig Festgenommen wurden). Irgendjemand möchte wohl einfach nicht, daß ich nach England fahre.

Ich sage euch: Sie haben sich gegen mich verschworen!

Allnighter in der Firma

Ein Wochenende zum Umstellen von mehreren Servern ist einfach nicht genug. Besonders dann nicht, wenn man die meiste Zeit damit verbringt, Nachrichten zwischen 2 Mailservern zu kopieren, deren IMAP-Implementation mehr als zu wünschen übrig läßt. Ich meine damit einen gewissen Server der nach dem 2. König Israels benannt wurde. Das Zeug ist einfach nur Mist.

Am Ende ist dann die besagte Mailserver-Software mit irgendwelchen nichtssagenden Fehlermeldungen beim Mailversand verreckt. Auf einem frisch installierten Server, wo sich neben Windows nur diese Software befand. Es braucht mir also niemand was von Wechselwirkungen mit Drittsoftware erzählen. Gibt’s da nicht eine sinnvolle Groupware-Lösung? Vorzugsweise was Quelloffenes?