Categories
Unterhaltung

Mathematikreform

Diese Late-Night Quizshows werden langsam so lästig wie Klingeltonwerbung und Talkshows am Nachmittag. Viel interessanter ist jedoch die Zielgruppe, die dort wirklich anruft. Nehmen wir mal als Beispiel „4+4÷2−3×3+1“. Das ist eine tatsächliche Aufgabe aus der Sendung. Und zwei Anrufer bekommen es doch tatsächlich hin, als Ergebnis „4“ herauszubekommen. Ich bin ja vielleicht nicht gerade ein Mathegenie, aber hatten wir jetzt nach der Rechtschreibreform auch eine Mathereform? Haben wir die Punkt-vor-Strichrechnungsregel abgeschafft? Oder konnten diese Leute nur ihren 2€-Taschenrechner nicht bedienen? Hallo? Das sind erwachsene Menschen, die auch wählen dürfen! Die Pisastudie kam wohl um Jahre zu spät. Äußerst traurig.

Categories
Unterhaltung

Interaktives Fernsehen?

Spät nachts beim durchzappen durch die Kanäle stieß ich auf SuperRTL auf was kurioses. Offenbar wurde das Kaminfeuer den SuperRTL-Leuten zu langweilig. Nun liest ein computeranimierter Oster(?)hase SMSe im Fernsehen vor.

Leute zahlen 1,99€ um ihre SMS von einem animierten Hasen mit Sprachsynthesizer vorlesen zu lassen? Ist das nun die Höhe des interaktiven Fernsehens? Nach Call-in Gameshows, die sich wie eine Seuche ausgebreitet haben werden nun SMSe von irgendwelchen niedlich-knuddeligen Computeranimationen vorgelesen? Da wünsche ich mir die Zeiten des nichtinteraktiven Fernsehens zurück.

PS: Erinnert sich noch jemand an die Pioniere der Call-in Gameshows im deutschen Fernsehen wie “Der Goldene Schuß“ oder “Pronto Salvatore”?