Syntax-Highlighting mit Coderay

Letztens schrob ich, daß ich nun meine Codebeispiele im Blog gerne mit Syntax-Highlighting ausstatten möchte. Manuell war das natürlich nicht zu machen. Bei der Suche nach etwas automatischen bin ich auf Coderay gestoßen. Damit sieht der Code schon mal viel ansprechender aus. Hier mal ein Beispiel: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 […]

ActiveRecord ohne Rails

ActiveRecord ist einer der Gründe, wieso Ruby on Rails so einfach und flexibel ist. Es ist ein sogenannter objektrelationaler Mapper. Damit lassen sich Daten aus einer Datenbank wie Objekte behandeln. Aber auch ohne Rails läßt sich ActiveRecord recht einfach einsetzen. Als Beispiel habe ich hier 2 Tabellen in PostgreSQL, in denen ich eine Auswahl an […]

Ruby 1.8.5

Noch steht es nicht auf der Ruby-Website, doch gerade eben hat Matz die Version 1.8.5 von Ruby veröffentlicht. Nachtrag 17:40Uhr: Wie ich gerade lese, hat die Ruby-Website auch noch ein 2.0mäßiges Facelifting bekommen. Leider kann ich es gerade nicht bewundern, daß es auch gleich auf Digg geposted wurde, wodurch die Website nun gar nicht mehr […]

Zahlen formatieren in Ruby

Es muß nicht immer printf sein, um Zahlen in Ruby zu formatieren. Ruby kennt da einen eleganteren Weg. irb(main):001:0> foo=3.14159265358979323846264338328 => 3.14159265358979 irb(main):002:0> “%.4f”%foo => “3.1416” Zwar muß man immer noch die relativ umständlichen Printf-Style Format-Strings angeben, doch muß man sich nicht mit den Platzhaltern in den Strings herumschlagen.

Programmieren lernen für Nicht-Geeks

Ich höre oft von meinen Nicht-Geek Freunden, daß sie gerne ein wenig programmieren lernen würden, wäre es nicht so komplex. Was sie natürlich meinen ist, daß Programmcode in vielen Programmiersprachen geradezu kryptisch aussieht. Ich habe meinen Freunden immer empfohlen, sich Ruby anzuschauen. Doch Bücher wie Programming Ruby sind eher an Leute gerichtet, die zumindest das […]