Categories
Verschiedenes

Die Al-Qaida spricht

Wir werden alle störben! So, oder so ähnlich ist die Reaktion in den Medien auf das angebliche Al-Qaida-Video. Und dann noch so kurz vor der Wahl. Äußerst praktisch für die Union.

Das Video selbst fängt wie eine schlechte TV-Show an: mit Al-Qaida präsentiert und einer Warnung, daß das Material Koranverse und prophetische Aussprüche beinhalte. Letzteres erinnert mich immer an das FBI-Warning vor einigen Spielfilmen. Während der Ansprache selbst ist Bild und Ton nicht synchron. Ich kann nichtmal sicher sein, daß der Typ im Video tatsächlich das sagt, was zu hören ist. Er könnte genausogut die Ergebnisse der lokalen Fußball-Liga vorlesen und dann hinterher mit dem Gefasel nachvertont worden sein.

Die Aussage des Videos ist schnell erzählt: Deutschland soll seine Truppen aus Afghanistan abziehen sonst… Daß dieses Video ausgerechnet den Parteien in die Hände spielt, die die ganze Terrorpanik schüren und für den Afghanistaneinsatz gestimmt haben, muß der Al-Qaida wohl entgangen sein.

Und wie soll man ihn als Krieger der Al-Quaida ernst nehmen, wenn er im Anzug und Krawatte spricht? Das paßt doch gar nicht ins Klischee! Das hat doch bestimmt irgendein Spaßvogel in seinem Keller in einem Vorort von München gedreht. Vollends bizarr wird es, als er Sprüche wie dafür steht Al-Qaida mit seinem Namen benutzt.

Wer sich selbst davon überzeugen will, wie unglaubwürdig das ganze ist, kann sich auf YouTube das Video (Teil 2, Teil 3) anschauen.

Categories
Verschiedenes

Terroristische Verschwörung

So langsam glaube ich wirklich an eine terroristische Verschwörung… gegen mich. Jedesmal, wenn ich Urlaub habe und mal nebenbei erwähne, daß ich mal nach London möchte, kommen irgendwelche Terroristen daher. Als ich letztes Mal Urlaub hatte und plante, nach London zu fahren, wurden die Bomben in London gezündet. Und auch diesmal habe ich Urlaub und wollte eigentlich mal rüber nach England. Und was passiert? Terroristen stürzen die Welt wieder in Angst und Schrecken (auch wenn sie diesmal wohl rechtzeitig Festgenommen wurden). Irgendjemand möchte wohl einfach nicht, daß ich nach England fahre.

Ich sage euch: Sie haben sich gegen mich verschworen!

Categories
Politik

Folter als Mittel gegen Terror?

Ein Bundeswehrprofessor hat in der Sendung “Maischberger” auf n-tv erklärt, daß er Folter oder ihre Androhung als Mittel gegen Terrorismus für legitim hält. Dies hat natürlich zu einem Riesenaufschrei geführt. Ich halte diese Sichtweise für sehr bedenklich, aber gleichzeitig wundere ich mich über die Aufregung. Wir reden hier von einem Bundeswehrprofessor. Die Bundeswehr – so wie alle Militärs – sind bezahlte Killer. Die sollen ruhig sein und ihre Klappe halten. Wenn wir sie brauchen, um jemanden zu töten, dann rufen wir sie. Ansonsten haben sie nichts zu sagen.