Wardriving durch Lüdenscheid

Als ich am Samstag zum Einkaufen fuhr, habe ich aus Spaß mal mein PowerBook auf den Beifahrersitz gelegt und KisMAC mitlaufen lassen. Einmal in die Innenstadt und dann wieder zurück. Auf dieser Strecke fand ich über 60 Funknetze. Das an sich ist vermutlich nicht ungewöhnlich. Interessant fand ich jedoch die Anzahl der unverschlüsselten Netze. Fast ziemlich genau 50% der Netze waren unverschlüsselt. Den Leuten macht es wohl nichts aus, wenn man ihre Daten mitschnüffelt oder ihren Internetzugang benutzt.

Es sind scheinbar Leute, die sich nicht die Mühe machen, ihre DSL/WLAN-Router zu konfigurieren. Interessanterweise sind es fast immer Leute, die scheinbar die Telekom-Router benutzen. Die SSIDs der unverschlüsselten Netzwerke sind fast immer „WLAN“. Dies ist die voreingestellte SSID der T-Sinus(?) 1054 Router der Telekom. Dies ist umso erstaunlicher, da der Router bei der Einrichtung explizit davor warnt, wenn man die Verschlüsselung nicht aktiviert hat. Ich sollte mal dieser Sache auf den Grund gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.