1_1_Control-Center

Minimalistische Firewall-Regeln auf 1&1 Cloud Server

Beim Wechsel von meinem „alten“ 1&1 Dynamic Cloud Server auf einen neuen 1&1 Cloud Server (man beachte die Abwesenheit des Wortes „Dynamic“) habe ich mich gewundert, wieso Email-Versand und -Empfang nicht funktionieren wollte. Nach langer und vergeblicher Suche in Plesk fand ich die Ursache im 1&1 Cloud Panel.

Im Panel finden sich unter Netzwerk -> Firewall-Richtlinien zwei Default-Richtlinien. Die Richtlinie für Linux läßt gerade mal SSH (Port 22), HTTP(S) (Port 80 und 443) und Plesk (8443 und 8447) zu. Erst als ich hier noch SMTP (Port 25), Submission (Port 587) und IMAPS (Port 993) in die Richtlinie aufgenommen habe, funktionierten Emails wie gewohnt.

 

2 Gedanken zu „Minimalistische Firewall-Regeln auf 1&1 Cloud Server“

  1. :-) Hallo Martin Maciaszek, wenn ich das richtig sehe, können wir einen Verein gründen: Vom Dynamic Cloud auf Cloud ohne Dynamic umsteigen und am Mailversand verzweifeln habe ich auch hinter mir. Und es gibt immer wieder Fragen, die auch der tapfere 1und1-Support nicht beantwortet. Ich bin Ulrike Häßler, habe einen kleinen Cloud Server, ein paar Macs: haessler@mac.com.
    Grüße aus Moers

  2. :-) Hallo Martin Maciaszek, wenn ich das richtig sehe, können wir einen Verein gründen: Vom Dynamic Cloud auf Cloud ohne Dynamic umsteigen und am Mailversand verzweifeln habe ich auch hinter mir. Und es gibt immer wieder Fragen, die auch der tapfere 1und1-Support nicht beantwortet. Ich bin Ulrike Häßler, habe einen kleinen Cloud Server, ein paar Macs: haessler@mac.com.
    Grüße aus Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.