Das iTunes-Stöckchen

Geklaut bei Kiki und beim Winkelsen.

Starte dein iTunes, was sagt die Statistik:

14.566 Titel
108 Tage
100,55GB

Kürzester und längster Track (ohne Intros):

  • Waiting For Cousteau, Jean Michel Jarre (46:49 Min.)
  • Overheard In A Wawa Parking Lot, Bloodhound Gang (0:04 Min.)

Erster und letzter Track:

  • A100, Billy Corgan (auf The Future Embrace)
  • 1979, Smashing Pumpkins (auf Mellon Collie and the Infinite Sadness

Erster und letzter Interpret:

  • AC/DC (mit Hells Bells)
  • ZZ-Top (mit Doubleback)

Erstes und letztes Album:

  • Achtung Baby, von U2
  • Zooropa, von U2

Die fünf meistgespielten Tracks:

  1. Forever More, Moloko
  2. Absent Minded Friends, Moloko
  3. Journey of the Sourcerer, The Eagles
  4. Fish, King
  5. Jump, Paul Anka

Fünf Songs im Partyshuffle (Party-Jukebox):

  • Pale September, Fiona Apple
  • Heads Explode, Monster Magnet
  • Liar, Henry Rollins Band
  • Close to Me, The Cure
  • Satin Soul, Barry White

Suche nach folgenden Begriffen – wie viele Songs tauchen als Ergebnis auf?

Sex: 185 (Hauptsächlich die Chili Peppers und Sex Pistols)
Death: 95 (größtenteils Biggie Smalls, Iron Maiden und Tarantinos Death Proof-Soundtrack)
Love: 386 (zu viele, um sie aufzuzählen)
You: 833
Home: 116 (hauptsächlich Norah Johnes Feels Like Home und die Odyssee von Homer)
Boy: 261 (weitgehend Beastie Boys, The Cure, …)
Girl: 108 (Hauptschuld trägt Tori Amos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.