Linux 2.6.0-test11

VMWare auf Linux 2.6-test11Linux nähert sich langsam seiner 2.6er Release. Während ich früher fast jeden bleeding edge Kernel durch den Compiler gejagt habe, ist mein Interesse an neuen Kernels ein wenig eingeschlafen. Ich werde wohl alt. Nun hat mich die neugier aber doch gepackt. Ich habe den neuesten Test-Kernel heruntergeladen, den ich auf kernel.org gefunden habe.

Die Konfiguration des Kernel ist deutlich überarbeitet worden und ist jetzt in einer deutlich logischeren Hierarchie verteilt. Und auch der Build selbst sieht jetzt weniger furchteinflößend aus, was darauf zurückzuführen ist, daß nicht mehr die kompletten gcc-Aufrufe zu sehen sind.

Nach dem Reboot lief natürlich erstmal mein X nicht, da ich den NVidia-Treiber benutze. Der neueste NVidia-Treiber von NVidia ist noch nicht für die 2.6er Reihe vorbereitet. Es gibt jedoch Patches, die dieses Problem beheben. Nach kurzer Zeit hatte ich also wieder ein funktionierendes X. VMWare war das nächste Problem. Aber mit einem Update war auch das Problem schnell behoben und ich wurde mit einer funktionierenden VMWare belohnt.